Gaming mit Herzblut

Backbone One 2nd Gen: Gamepad für iPhone und Android

0 12

Gamepads für Smartphones erfreuen sich einer riesigen Beliebtheit, machen sie doch aus einem einfachen mobilen Endgerät im Handumdrehen eine mobile Spielekonsole. Der Hersteller Backbone hat jetzt das Gamepad One 2nd Gen vorgestellt. Das gute Stück unterstützt ab sofort neben Android- auch iOS-Geräte.

Zahlreiche praktische Features

Das überarbeitete Gamepad bietet im Vergleich zum Vorgänger viele neue Extras. Nutzer können sich auf Features wie einen magnetischen Adapter freuen. Sind die Adapter erstmal eingerastet, dann kann nichts mehr verruckeln und das Spielvergnügen wird nicht gestört. Das Gute: Selbst wenn das Smartphone in einer Hülle liegt, soll es keine Probleme geben.

Zugleich hat sich der Hersteller nochmal an das Design vom Gehäuse gemacht. So soll das Gehäuse nun stabiler sein. Zudem hat man wohl die Ergonomie verbessert. Gerade dann, wenn man länger zockt, dürfte dies die Hände entlasten und der Verkrampfung vorbeugen.

Backbone One 2nd Gen jetzt mit Lightning-Anschluss
Bild: Backbone

Ein ganz besonders cooles Feature ist allerdings die Passthrough-Ladefunktion. Einfach den Lightning-Adapter einstecken und das iPhone durch den Controller laden. Somit ist theoretisch unbegrenztes Zocken möglich. Insofern bleiben hier keine Wünsche offen.

Wie nutzt man das Ding?

Das Backbone One 2nd Gen lässt sich einfach auseinanderziehen. Danach wird einfach nur das Smartphone eingelegt und mit dem USB-C-Port oder dem Lightning-Anschluss verbunden. Sodann die Enden wieder zusammenschieben, bis alles eingerastet ist. Danach kann man mit dem Zocken auch schon loslegen.

Die Bedienung ist eigentlich selbsterklärend: Linksseitig befinden sich ein Stick, darunter ein Steuerpad und darunter die Systemtasten. Auf der rechten Seite befinden sich oben die Aktionstasten, darunter der zweite Stick und darunter zwei zusätzliche Systemtasten. Auf der Oberseite sind die Schultertasten anzutreffen. Genutzt wird das Ganze dann wie ein normaler Handheld.

Backbone One 2nd Gen in Aktion
Bild: Backbone

Dabei kann man nicht nur Smartphone-Games zocken, sondern auch Titel von Apple Arcade, aus dem Xbox Game Pass Ultimate oder man streamt einfach von der PlayStation, der Xbox oder dem PC. Wie man sieht, ist das Ding wirklich vielseitig.

Der Controller steht wahlweise in Schwarz und Weiß zur Auswahl, wobei jeweils USB-C und Lightning geboten werden. Der Preis für den Backbone One 2nd Gen liegt für alle Ausführungen bei 119,99 Euro.

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.