Gaming mit Herzblut

Weitere Spiele auf dem Mini SNES installieren – so klappt’s

Bild: Nintendo
0 1.176

Das Mini SNES ist nun bereits ein paar Jahre draußen, jedoch hat es noch immer ziemlich viele Fans. Das Teil macht einfach Spaß, besonders wenn man selbst mal ein original SNES hatte. Das Problem: Die von Haus aus installierten Games werden irgendwann langweilig. Wollt ihr mehr Spiele auf dem Mini SNES installieren? Kein Problem, hier kommt die Lösung!

Zusätzliche Spiele auf das Mini SNES kopieren

Um die Spiele auf das Mini SNES zu kopieren, braucht ihr gar keinen komplizierten Hack oder besonderes IT-Wissen. Ihr müsst auch kein Hacker sein, sondern lediglich die Software mit dem Namen Hakchi installieren. Alexey ‚Cluster‘ Avdyukhin hat Hakchi programmiert und damit eine einfache Möglichkeit geschaffen, das System zu flashen und eigene ROMs auf dem NES Classic Mini sowie Mini SNES zu nutzen.

Hier eine kurze Anleitung:

  • Zunächst müsst ihr Hakchi herunterladen (Windows wird benötigt!). Das geht am einfachsten über GitHub (Direkt-Link).
  • Danach verbindet ihr euren Mini SNES via USB mit dem PC.
  • Hakchi erkennt automatisch den Mini SNES und öffnet das entsprechende Menü.
  • Befolgt die einzelnen Schritte. Im Wartungsmodus wird unter anderem ein Treiber installiert.

Nachdem alles erledigt ist, werden euch beim Start vom Mini SNES sofort die erweiterten Menüs auffallen. In einem separaten Ordner könnt ihr dann die neuen Games auswählen. Eigentlich ganz einfach, oder?

Auf dem Mini SNES stehen euch bis zu 300 MB an Zusatzspeicher zur Verfügung. Zudem liegt die Grenze bei den neuen Games bei 100 an der Zahl.

Funktioniert das auch wirklich?

Ja, das funktioniert wirklich. Das obige YouTube-Video wird euch das ganze nochmal in Bildern zeigen. Laut den Entwicklern funktionieren noch nicht alles Games, jedoch mehr als zwei Drittel. Das ist schon mal eine gute Ausbeute. Vielleicht tritt bei dem einen oder anderen Spiel auch mal ein Fehler auf. Aber damit wird man leben müssen.

Wichtig: Ladet ihr euch einfach irgendwelche ROM-Dateien aus dem Internet herunter, dann kann es sein, dass ihr euch strafbar macht. Streng genommen müsst ihr im Besitz der original ROM-Dateien sein, um die Games zu installieren.

Überdies solltet ihr euch im Klaren darüber sein, dass bei derartiger Modifizierung auch immer etwas schiefgehen kann. Im schlimmsten Fall könnte es also passieren, dass euer Mini SNES nach dem Kopieren der Spiele oder dem „Update“ nicht mehr funktioniert. Seid euch dessen bewusst.

Ansonsten wünschen wir euch aber viel Spaß mit den zusätzlichen Games. Es lohnt sich!

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.