Gaming mit Herzblut

Schluss mit Drifting der JoyCons! Selbst-Reparatur leicht gemacht!

Bild: Amazon
0 13

Dass die Original-Sticks der JoyCons von der Nintendo Switch anfällig sind und immer wieder zu Drifting neigen, ist bekannt. Doch muss man jedes Mal neue JoyCons kaufen? Garantiert nicht. Auch wenn Nintendo mit der Garantie mittlerweile sehr kulant ist, gibt es einen noch besseren Weg. Wie wäre es, wenn man die Sticks gegen hochwertige Hall-Effekt-Sticks austauscht?

Komplett-Set günstig kaufen

Ein komplettes Set kostet zwischen 25 und 30 Euro. Enthalten sind nicht nur 2 Sticks mit Hall-Sensoren, sondern auch das benötigte Werkzeug. Der Vorteil bei Sticks mit Hall-Sensoren: Anders als bei den minderwertigen Original-Bauteilen berühren sich die Bauteile der Sticks nicht bei der Nutzung.

Dank elektromagnetischen Feldern werden die Sensoren auch ohne Berührung ausgelöst. Das hat zwei positive Effekte: Die Sticks sind deutlich präziser und zudem deutlich langlebiger. Das sogenannte Drifting, also das selbstständige Bewegen des Controller-Sticks, tritt so nicht mehr auf.

Sehr langlebig und präzise
Bild: Amazon

Wie aber die Sticks tauschen?

Der Tausch der Original-Sticks ist deutlich einfacher als man zunächst denken mag. Auch Laien sollten das relativ gut hinbekommen. Eine umfangreiche Anleitung als Video auf YouTube haben wir euch hier angehängt. Damit sollte die Erneuerung der JoyCons kein Problem sein.

Auf Amazon müsstet ihr aber zunächst die Ersatzsticks kaufen. Wichtig ist, dass ihr ein Set vom Hersteller Gulikit kauft. Diese sind hochwertig und haben sich bewährt. Kaufen könnt ihr euch das Reparaturset über diesen Link. Es ist kompatibel mit der Nintendo Switch, Switch OLED und Switch Light. Enthalten sind zwei Sticks, jeweils ein Stick für Links und Rechts sowie die folgenden Teile:

  • 1x Kreuzschlitz-Schraubendreher, 1x Schraubendreher Y-Form
  • 1x Pinzette
  • 1x Hebelwerkzeug (Kunststoff)
  • 1x Saugnapf zum Anheben
  • 18 bzw. 36 Ersatzschrauben
  • 2x Ersatzkappen für den JoyCon-Stick

Geht es nach den Bewertungen auf Amazon, ist das Set durchaus brauchbar. Die Nutzer vergeben 4,1 von 5 Sterne bei über 270 Bewertungen. Man ist zufrieden. Ein User bemängelt, das Werkzeug sei schon älter. Andere bemängeln den Preis. Am Ende ist man aber zufrieden und die Sticks erfüllen ihren Zweck.

Wichtig: Traut ihr euch den Umbau doch nicht zu, dann lasst es lieber sein. Kennt man sich gar nicht aus, dann sollte man das entweder einem Profi oder einem versierten Kumpel überlassen. Besser, als wenn später alles kaputt ist. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Herstellergarantie ihre Gültigkeit verliert.

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.