Gaming mit Herzblut

World Of Warcraft VR MOD: Ein Traum wird wahr!

Bild: Github
0 11

VR wird immer beliebter und so wächst auch die Zahl der verfügbaren Titel von Monat zu Monat. Der eine oder andere Klassiker wird auch nochmal aufpoliert. Jetzt wurde für das MMORPG World of Warcraft von Flat2VR ein VR MOD vorgestellt. In Zukunft könnt ihr die Welt von Azeroth also in der virtuellen Realität betreten. Ganz ausgereift ist das Ganze noch nicht, grundsätzlich kann sich das Projekt aber sehen lassen:

Entwicklungszeit von über 10 Jahren

Die Entwicklung von WoVR (das ist die Abkürzung für World Of Warcraft VR MOD) begann bereits 2013. Damals stand als Hardware nur eine alte Oculus DK1 zur Verfügung. Im Januar 2024 hat man dann alles umgekrempelt und nochmal ganz von vorne angefangen. Es hat sich gelohnt, denn die aktuelle Version 3.3.5a unterstützt nicht nur die meisten VR-Brillen, sondern auch viele Zusatz-Features moderner VR-Sets.

So unterstützt die VR-Version unter anderem die 6 DOF-Kopfverfolgung oder auch Head-Tracked HRTF-Positionsaudio. Zudem können Spieler das Game sowohl in der ersten als auch in der dritten Person zocken. Weiteren Komfort darf man in Form von schwebenden Benutzeroberflächen, einer bewegungsgesteuerten Bewegung und mehreren schwebenden Fenstern genießen.

Der „Umbau“ auf VR bedeutet natürlich sehr viel mehr Immersion. Es ist schon etwas anderes, ob man WoW auf einem mittelgroßen Monitor zockt, oder man plötzlich mittendrin ist und selbst durch den Wald von Elwynn stiefelt. Das ist schon beeindruckend.

Es fehlt noch eine Menge Arbeit

Auch wenn mittlerweile sehr viel Entwicklungszeit ins Land gegangen ist, ist das Projekt noch lange nicht am Ende angekommen. So gibt es auch einiges zu „bemängeln“: Beispielsweise könnt ihr nicht den vollständigen Körper eures Helden sehen, wenn ihr an euch herunterschaut. Und auch sonst soll die Steuerung hier und da noch nicht ganz optimiert sein.

Beachten solltet ihr weiterhin, dass die Steuerung mit VR-Controllern möglich ist. Das Zocken mit Tastatur und Maus ist nicht möglich. Ein weiterer Knackpunkt: Diese Version ist nicht kompatibel mit dem aktuellen World of Warcraft. Das VR-Erlebnis ist deshalb nur auf privaten Servern möglich. Die World Of Warcraft VR MOD ist auf dem Patch-Level von Wrath of The Lich King. Das soll die beeindruckende Leistung der Entwickler aber keinesfalls schmälern.

Wo erhaltet ihr die VR MOD?

Die World Of Warcraft VR MOD ist kostenlos auf Github verfügbar. Neben näheren technischen Informationen erhaltet ihr dort auch eine Anleitung sowie alle benötigten Dateien. Solltet ihr Hilfe benötigen, dann könnt ihr direkt auf Discord bei Flat2VR nachfragen.

Das könnte dir auch gefallen
Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.